Gebackene Tomaten mit Ei

Zubereitungszeit:

ca. 75 Minuten


Nährwerte:

Pro Portion ca. 261 kcal/1.099 kJ, 11,6 g Eiweiß, 15,4 g Fett, 18 g Kohlenhydrate


Zutaten für 4 Portionen:

  • 350 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • Salz
  • 5 EL Milch
  • 40 g Butter
  • 2 EL fein geschnittene Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Basilikum)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 große, feste Tomaten ( ca. 250 g)
  • 150 g Suppengemüse (Möhre, Porree, Sellerie)
  • 4 deutsche Eier (Größe M)
  • 200 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
  • Butter für die Auflaufform

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Kartoffeln in Salzwasser 25-30 Minuten weich kochen. Milch in einem kleinen Topf aufkochen. Butter in Stückchen zugeben. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei nach und nach die Milch-Butter-Mischung untermengen. Kartoffelpüree mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. Kräuter unterrühren. Kartoffelpüree mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Tomaten abspülen und einen Deckel abschneiden. Tomaten aushöhlen und gut mit Küchenpapier trockentupfen. Suppengemüse putzen, schälen und sehr fein würfeln.
  3. Tomaten mit dem Kartoffelpüree füllen, dabei eine kleine Mulde hineindrücken. Tomaten in eine gebutterte Auflaufform setzen. Eier einzeln aufschlagen und auf das Püree in den Tomaten gleiten lassen. Gemüse darum verteilen und den Fond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 15-20 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

    (Quelle: www.deutsche-eier.info)

Landkost-Hofladen

In unserem Hofladen erhalten Sie alles rund ums Ei und aus der Region. Schauen Sie doch mal rein!

Hofladen entdecken ...

ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN

Bestimmte Fragen erreichen uns häufiger. Hier finden Sie Antworten

Häufig gestellte Fragen

Das Gute vom Ei

Eier sind Kraftpakete unter den Nahrungsmitteln.

Mehr erfahren

Gütezeichen

Was steht auf der Verpackung und dem Etikett.

Mehr erfahren

Natürlich von hier

Landkost-Markenqualität aus Ihrer Region.

Mehr erfahren

Landkost hilft mit

Was wir für Vereine und soziale Projekte in unserer Region tun.

Mehr erfahren